SISTERS IN ARMS

Es begann alles mit einem Tomatenwurf. Sigrid Rüger konnte es auf der 23. Konferenz des SDS in Frankfurt am 12. September 1968 nicht fassen, dass der Vorstand einfach mit der Tagesordnung weitermachen wollte.

BLACK GERMANY

„Black Germany“ erzählt eine Geschichte, die in Deutschland lange unsichtbar war und es (teilweise) immer noch ist: die von Schwarzen Deutschen. Daher ist es auch nicht verwunderlich, dass das Buch von Tiffany N. Florvil erst drei Jahre nach Veröffentlichung ins Deutsche übersetzt wurde.

HINTERHOF

Dasa Hink arbeitet in einem Studio in einem Hinterhof in Berlin als Sexarbeiterin.

GLORY

Die simbabwische Autorin NoViolet Bulawayo verlegt ihre literarische Auseinandersetzung mit dem repressiven Regime, das ihr Heimatland mit brachialer Gewalt beherrscht, ins Tierreich.

VERLEUGNEN

„Verleugnen“ ist der zweite Band einer Romantrilogie von Tsitsi Dangarembga. Die preisgekrönte simbabwische Autorin widmet sich darin der Schulbildung Schwarzer Mädchen am Ende der Kolonialzeit.

10FOLD ZINE

Ein Comic, der Einblick in die Lebensgeschichten von Frauen mit Migrationserfahrung in Europa gibt – das erwartet Leser_innen im 10fold Zine.

ALL DIE FRAUEN, DIE DU WARST

Sedef Ecer verknüpft in ihrem Debütroman eine persönliche Mutter-Tochter-Beziehung mit der bewegten Geschichte der Türkei.

GLOBAL FEMALE FUTURE

Den Anlass gibt das 40-jährige Bestehen der Frauen*solidarität, doch Global Female Future liefert mehr als Erinnerungen an Gründung und Wachstum der ersten Organisation in Österreich, die sich der Analyse internationaler Ungleichheit aus Frauenperspektive widmet.