Artikelbild

HIGH-RISK FEMINISM IN COLOMBIA. WOMEN’S MOBILIZATION IN VIOLENT CONTEXTS

Ein Artikel von:
Mirabell Eckert

Julia Margaret Zulver

New Brunswick: Rutgers University Press 2022

Nicht trotz, sondern wegen der Gewalt, die sie in ihrem Land erfahren, schließen sich Frauen in Kolumbien feministischen Bewegungen an. Dieses Phänomen stellt Julia Margaret Zulver in ihrem Buch fest. Darin erklärt sie, warum sich Frauen in Kolumbien bewusst für Verhaltensweisen entscheiden, die sie möglicherweise einem erhöhten Risiko aussetzen, Gewalt zu erleben. Es dokumentiert die Erfahrungen von Frauenorganisationen in Kolumbien, die mit bewaffneten Konflikten konfrontiert sind und Widerstand leisten. Aus einem feministischen Blickwinkel werden die facettenreichen und nuancierten Arten aufgezeigt, wie Frauen Gewalt erleben und sich dagegen wehren.

Dieser Inhalt ist nur für Abonnent*Innen. Wenn Sie bereits Abonnent*In sind bitte einloggen. Neue Benutzer*Innen können weiter unten ein Abo abschließen und erhalten sofort Zugriff.

Existing Users Log In
   
New User Registration
Please indicate that you agree to the Terms of Service *
captcha
*Required field