Artikelbild auf dem steht: "Wir erkennen, dass die einzigen Menschen, denen wir wichtig genug sind, um sich konsequent für unsere Befreiung einzusetzen, wir selbst sind." Combahee River Collective

COMBAHEE RIVER COLLECTIVE STATEMENT

Ein Artikel von:
Combahee River Collective

Das Combahee River Collective war eine radikale Schwarze feministische Organisation in den USA, die sich 1974 gründete. Das Statement ist ein Stück Zeitgeschichte des Schwarzen Feminismus und der revolutionären Linken in den USA. Im Folgenden ein Auszug.

Der Name des Kollektivs stammt vom Überfall auf den Combahee Fluss (Combahee River Raid) vom Juni 1863, der von Harriet Tubman angeführt wurde und 750 versklavte Menschen befreite. Das Statement wurde 1977 veröffentlicht und gilt als wegbereitend für intersektionalen Feminismus.

Dieser Inhalt ist nur für Abonnent*Innen. Wenn Sie bereits Abonnent*In sind bitte einloggen. Neue Benutzer*Innen können weiter unten ein Abo abschließen und erhalten sofort Zugriff.

Existing Users Log In
   
New User Registration
Please indicate that you agree to the Terms of Service *
captcha
*Required field
Weitere Artikel aus dem Thema