Artikelbild

DETRANSITION BABY

Ein Artikel von:
Mirabell Eckert

Torrey Peters

Berlin: Ullstein 2022

Der Debütroman von Torrey Peters erzählt humorvoll, direkt und ehrlich die Geschichte einer Dreiecksbeziehung, die sich außerhalb des heteronormativen Kontextes bewegt. Es geht um Ames, eine trans Frau, die sich dazu entschieden hat zu detransitionieren und wieder als Mann zu leben, um seine Partnerin Katrina, eine cis Frau, und um seine Ex Reese, eine trans Frau. Als Katrina unvorhergesehen von Ames schwanger wird, hat er Angst, durch die Rolle als Vater geschlechtlich so sehr festgeschrieben zu werden, dass sein trans-Sein und seine Weiblichkeit keinen Platz mehr finden. Ames schlägt vor, das Kind, Amy, zusammen mit seiner Ex-Freundin Reese zu dritt aufzuziehen, weil Reese in Ames auch immer Amy sehen würde.

Dieser Inhalt ist nur für Abonnent*innen sichtbar. Wenn Sie bereits Abonnent*in sind loggen Sie sich bitte ein. Neue Benutzer*innen können weiter unten ein Abo abschließen und erhalten sofort Zugriff auf alle Artikel.

Existing Users Log In
   
New User Registration
Please indicate that you agree to the Terms of Service *
captcha
*Required field