Artikelbild

EUROPA – ZIEL AFRIKANISCHER MIGRANT_INNEN?

Ein Artikel von:
Rita Schäfer

Simbabwische Migrant_innen in Südafrika

Südafrika – nicht Europa – ist das Ziel der meisten Migrant_innen in Afrika. Entgegen verbreiteter Vorstellungen und fremdenfeindlicher Zerrbilder orientiert sich nur eine kleine Minderheit Richtung Europa. Die meisten gehen in prosperierende Staaten nahe ihren Herkunftsländern. Das ist vor allem eine Frage von Finanzen und Einreisemöglichkeiten bzw. -beschränkungen.

Dieser Inhalt ist nur für Abonnent*Innen. Wenn Sie bereits Abonnent*In sind bitte einloggen. Neue Benutzer*Innen können weiter unten ein Abo abschließen und erhalten sofort Zugriff.

Existing Users Log In
   
New User Registration
Please indicate that you agree to the Terms of Service *
captcha
*Required field
Weitere Artikel aus dem Thema